ZT2hA3z73s13J47a93W7 google-site-verification: google37d8205d65cc7914.html


Montag, 30. April 2018

In eigener Sache - Update Mai 2018


Seit einigen Wochen erhalten wir anonyme E-Mail Anfragen und Hilferufe. Manche Anfragen sind ethisch respektlos und in einer Sprachwahl verfasst, die wir grundsätzlich nicht beantworten.

Ab den 01. Mai 2018 sind Terminabsprachen die auf einen Freitag fallen notwendig.

Ab sofort prozessieren wir alle notwendigen Visa's & Certification ( 9(g) - 13(a) – Quota (SEC 13) or PEZA or SBMA Visa) in Subic Bay Metropolitan Authority (SBMA) and in der Provinz Pampanga, speziell in San Fernando.

Ab Mai 2018 bieten wir fachkundige Beratung zum Thema: abgelehnte Visaanträge und zeigen auf, wie sie ihren Wiederaufnahmeantrag (Motion for Reconsidiration ) verfassen müssen.

Wir weisen nochmal ausdrücklich darauf hin, dass das Alien Employment Permit (AEP) nicht gebietsübergreifend gültig ist.

Es gelten unsere Terms & Condition (download auf Homepage Footer)

Quelle: FAC Philippines Inc.

Montag, 25. Dezember 2017

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende


Ein spannendes und erfolgreiches Jahr geht zu Ende. Wir möchten in diesem Rahmen die Gelegenheit nutzen und uns bei unseren Kunden für die gute Zusammenarbeit und Treue bedanken und gleichzeitig das Versprechen abgeben, auch in Zukunft mindestens ebenso hart für Ihre Zufriedenheit zu arbeiten. Wir verstehen uns als Dienstleistungsunternehmen, deshalb stehen die Wünsche unserer Kunden sowie Ihre Zufriedenheit für uns an erster Stelle. Da wir glauben, dass die beste Werbung die Referenzen von den Kunden sind, steht bei uns auf der ersten Stelle Ihre Zufriedenheit. Wir sind entschlossen, die Effizienz und Effektivität wie wir die Dienstleistungen für unsere Kunden erbringen durch operative Verbesserungen 2018 weiter zu optimieren. 

Alle Mitarbeiter des FAC Philippines - Foreign Assistance Center Inc. wünschen Ihnen schöne und erholsame Festtage im Kreise Ihrer Lieben.

Quelle: Foreign Assistance Center Inc.


Mittwoch, 7. Juni 2017

2 Jahre Auslandsaufenthalt in Deutschland – Krankenpfleger/in welcome


In deutschen Zeitungen gehören Stellenanzeigen wie - Krankenpflege - Fachkräfte dringend gesucht – seit Jahren zum Alltag. Fachkräfte werden überall dringend gesucht. Legen die Pflegedienste wert auf Fachkräfte, herrscht ständiger Personalmangel in den Firmen. Ungelernte Kräfte sind leider keine Alternative.
Seit Jahren erhalten wir Anfragen zum Thema – arbeiten in Gesundheitsberufen (Krankenschwester/Krankenpfleger) in Deutschland. Nun ist es soweit. Unser Partner sucht ab sofort bis zu 500 Krankenschwestern/Krankenpfleger für das Jahr 2017/2018. 

Wichtige Informationen: 

Jeder Antragsteller erhält direkt von unseren Partner eine Bestätigung zum Interview. Das Interview wird durch ein qualifizierten Facharzt in Manila durchgeführt. Alle qualifizierten Antragsteller werden nach Deutschen Tarif bezahlt. Das Brutto Gehalt beträgt 2.200 bis 2.450 EURO vor Steuern. Also ca. 2.000 EURO Netto (ca. 110.000 Peso) Die Kosten für Flug/Ticket werden übernommen. Die Kosten für das Seminar (German Language) und Visa Beschaffung Deutsche Botschaft in Manila werden ebenfalls von unseren Partner übernommen. Das heißt, für den Antragsteller entstehen keine Vorkosten !

Quelle: Foreign assistance Center Inc.


Mittwoch, 31. Mai 2017

Unsere neuen Flyer sind da




Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Quelle: Foreign assistance Center Inc.


Dienstag, 23. Mai 2017

Wer benötigt eine sogenannte Exit Clearance ?



Viele Urlauber konnten schon am Flughafen die Erfahrung machen, dass ihre Ausreise verweigert wurde aufgrund fehlender Dokumente von Seiten der Immigration Behörde. Weit verbreitet ist der Begriff „Exit Clearance“. Zur Ausreise aber muss der Antrag für eine „Emmigration Clearance Certificate (ECC) ausgefüllt werden.

Wichtige Hinweise: 

Beantragen sie ihren ECC Antrag mindestens 3 Tage vor Ausreise ! Alle Immigrant und Non Immigrant Visa Inhaber benötigen kein ECC sondern bezahlen ihre sogenannte RE Entry Fee am Flughafen bzw. bei Ausreise.

Wer benötigt zur Ausreise diese Clearance ? 

  • Tourist Visa Inhaber welche seit „last Arrival stamp“ 6 Monate oder mehr sich auf den Philippinen aufhalten.
  • Visa Inhaber nach „Downgrading“ (Immigrant sowie auch Non-Immigrant)
  • Filipino Citizen die zum ersten Mal die Philippinen verlassen wollen.
  • Tourist Visa Inhaber mit Order zum verlassen der Philippinen.
  • Seefahrer welche seit „last Arrival stamp“ 6 Monate oder mehr sich auf den Philippinen aufhalten.

Voraussetzungen für ECC

  • Antrag (zur Zeit BI FORM 2015-08-001 Rev 0)
  • Kopie Passport incl. Visa Stempel Seite und letzter Einreise Stempel Seite
  • Original ACR Card und eine Kopie
  • Kopie Quittung letzte Visa Verlängerung
  • Kopie Order von Downgrading (wenn zutreffend)
  • 5 Photos 2X2 (weißen Hintergrund)

Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Quelle: Foreign assistance Center Inc.


Freitag, 19. Mai 2017

Abgabe der Einkommensteuererklärung Deutschland - Österreich



Viele denken immer noch (oder hoffen), dass das Deutsche Finanzamt auf den Philippinen den Auswanderer oder Pensionär/Rentner vergessen. Das Gegenteil ist der Fall. Wir erhalten viele Anfragen zum Thema beschränkte und unbeschränkte Veranlagung bei der Aufforderung zur Abgabe der jährlichen Einkommensteuererklärung in Deutschland/Österreich. Wir raten allen Deutschen oder Österreichern dieses nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn bei Nichtabgabe oder vergessenen Widerspruch kann dies große negative Folgen mit sich bringen. 

Zum Beispiel kann das Deutsche Finanzamt bei Nichtabgabe / Widerspruch die Rentenzahlungen einfrieren bzw. pfänden. Wir raten unseren Kunden immer den jeweiligen Sachverhalt prüfen zu lassen, denn dies kann Ihnen helfen im Vorfeld sehr viel Geld zu sparen.

Wir bieten u.a. für unsere Member / Kunden folgendes Special Service Paket zu einem Festpreis i.H.v. 650,- EURO an - Enthalten sind folgende Leistungen:

  • Überprüfung der Erfolgsaussichten im jeweiligen Fall (Einzahl Honorar 60,- EURO) 
  • Korrespondenz sowie Schriftverkehr mit dem Finanzamt
  • Erstellung der geforderten Einkommensteuererklärungen
  • Prüfung der geforderten Steuerbescheide
  • Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht mit entsprechenden Bescheinigungen.  

Sollten Sie Fragen zum o.g. Thema haben, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.



Sonntag, 29. Januar 2017

Sie wollen auswandern - starten Sie als Marktführer



Die Philippinen sind eines der größten E-Commerce und Immobilienmärkte in Süd-Ost Asien. Der Bauboom der letzten Jahre hält unvermindert an. So entstand innerhalb von nur 10 Jahren ein ganz neuer Stadtteil in Manila (Global City), der sich im Puncto Lebensqualität mit jeder Europäischen Stadt messen kann. Für jeden Marktanalyst ist auffallend, dass speziell skandinavische Länder im Sektor Softwareentwicklung; Computer; Call-Center und Entertainment auf den Philippinen stark investieren.
Wir als Dienstleistungsunternehmen profitieren aus dieser Entwicklung, dies zeigen die vielen Anfragen zum Thema „Arbeiten auf den Philippinen“ bzw. Selbstständigkeit. Dabei spielen natürlich viele Faktoren eine Rolle wie zum Beispiel Standort, steuerliche Aspekte, Gesundheitsversorgung oder einfach der Sicherheitsfaktor. Hierbei sei uns erlaubt kurz auf die „verzerrte Berichterstattung der europäischen Medien, speziell in Deutschland“ hin zuweisen. Jeder sollte sich selbst ein objektives Bild von dem Land machen wo er gedenkt auszuwandern, denn diejenigen die nur auf Basis von Positionen der sogenannten „Mainstream Presse" auswandern möchten, sollten gleich zu Hause bleiben !

Es ist bemerkenswert, dass über die Kausalität (steigende Auswanderungsrate / sinkende Dienstleistungen der Botschaften) fast nichts publiziert wird. Es entsteht der Eindruck, dass dies von Seiten der Deutschen Regierung gewollt ist. Kommen wir zurück zum Aspekt „starten Sie durch als Marktführer“. Wir sind in der guten Position, dass viele Kunden sowie auch FAC Member uns hilfreiche Tipps oder Informationen zukommen lassen. Dieses „Netzwerk“ bestehend aus erfolgreichen Geschäftsleuten, Firmen sowie Privat Personen ermöglicht uns es spezielle Angebote zu präsentieren.

Erstens - Existenzgründung Beantragung und Überreichnung aller vorgeschriebener Dokumente / Certificate zum betreiben einer Corporation / Incorporation nach dem philippinischen Recht. ( Security Exchange Commission - SEC)

Zweitens - Übernahme einer sogenannten "Vorratsgesellschaft" um das Geschäft sofort zu starten.

An dritter Stelle – sofort als "Marktführer" starten – Beispiel: verfügbares Segment im Bereich Import/Export - Einzelhandel Lebensmittel, Getränke Tabaco und ausländische Spirituosen mit allen notwendigen Zertifikaten und Zulassungen der Philippinischen Regierung inkl. einvernehmliche Fusion alle Kunden auf den Philippinen und Einarbeitung im bestehenden System. Natürlich mit testierten steuerlichen Unterlagen des Finanzamtes und Übernahme des gesamten Warenbestands. Festpreis: 18 Millionen Peso.

Seriöse Anfragen an: FAC Philippines Inc.


Samstag, 31. Dezember 2016

News Update Dezember 2016-02


Der sogenannte „Annual Report“ Prozess muss im Zeitraum 03. Januar 2017 bis 03. März 2017 abgeschlossen sein.

Bei Ausstellung eines neuen Reisepass Bitte unbedingt berücksichtigen, dass vor Ausreise der gültige Visa Status Stempel endcoded und übertragen werden muss.

Wir möchten hiermit alle Mitarbeiter des Foreign Assistance Center informieren, dass die neuen ID Cards in der zweiten Kalenderwoche zur Verfügung stehen werden. Wie schon angekündigt werden die neuen Geschäftsbedingungen in Deutsch & Englisch noch im Monat Januar 2017 via Download online zur Verfügung stehen.

Ebenfalls werden die Richtlinien des Membership Programms speziell neuer Mitglieder den gesetzlichen Gegebenheiten angepasst. 

Alle Geschäftskunden erhalten bis Ende Januar die avisierten neuen Preislisten für das Kalenderjahr 2017 via E-Mail zugesandt.

Quelle:  Foreign Assistance Center Inc.
.

Samstag, 12. November 2016

Arbeitsvisa (9g) und Arbeitserlaubnis (AEP) – Wie hoch sind die Gebühren ?


Die meisten Arbeitgeber bzw. Antragsteller entscheiden sich für die 2 Jahres Variante - 2 Jahre Arbeitsvisa (9g) und 2 Jahre Arbeitserlaubnis (AEP). Seitdem wir unseren Flyer im Umlauf haben, mussten wir feststellen, dass einige Kunden unsere Ausführungen falsch interpretieren.

Im Vergleich zu anderen Agenturen erhalten unsere Kunden über den Gesamtbetrag | Gebühren Arbeitsamt (DOLE) – Gebühren Immigration (BI) – Gebühren Assistance und Processing (FAC) | eine Rechnung mit registrierter Quittung vom zuständigen Finanzamt überreicht.

Das heißt, der genannte Beitrag auf unseren Flyer in Höhe von 65.000 Peso's beinhaltet alle Kosten bis einschließlich Übergabe Ordner (gesamter Vorgang) den Passport mit gültigen Visa und der Arbeitserlaubnis. 

Quelle:  FAC Philippines