ZT2hA3z73s13J47a93W7


Sonntag, 29. Januar 2012

Die "Green Card" der Philippinen

.
Quota Visa (SEC 13 )Viele Insider kennen das Quota Visa (SEC 13) das den höchsten Visa Status auf den Philippinen verkörpert. In der Vergangenheit war dieses Visa quasi eine Gelddruckmaschine, da viele Spekulanten und Trittbrettfahren die in irgendeiner Form Zutritt zum Bureau of Immigration hatten, dieses jeden Ausländer zum Kauf anboten. Und viele Filippino's wurden damit sehr reich. Auf Grund der vielen Anfragen zum Thema Quota Visa sehen wir uns veranlasst, hier grundlegend mit alten Klischees aufzuräumen.
Seit 2011 hat die Einwanderungsbehörde (Bureau of Immigration) die Richtlinien ( Requirement ) für alle Art von Visa's überarbeitet um mehr Transparent zu schaffen. Aber Hauptsächlich ging es um die Eindämmung von Korruption, die ab sofort nicht mehr möglich ist ! Dies ist ein wesentlicher Erfolg der neuen Regierung.

Was bedeutet das nun für neue Antragsteller und denen, die in der Vergangenheit das Quota Visa „kauften“ ?

Seit Oktober 2011 werden alle „alten“ Anträge der Jahrgänge 2004 bis 2010 intern von der Einwanderungsbehörde auf „Vollständigkeit“ überprüft. Jeder Quota Visa Inhaber sollte die Order zur Bewilligung unbedingt gut aufbewahren. Des weiteren empfehlen wir die jährlichen Quittungen zum „Annual Report“ gut aufzubewahren bzw. zu scannen, dass immer eine Kopie nachgewiesen werden kann. Für vertrauliche Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Alle neuen Antragsteller auf Quota Visa (wir meinen hier nicht das 13 A Visa – verheiratet mit einer Filipna ) müssen erst feststellen lassen, ob Sie qualifiziert sind, um dieses Visa beantragen zu können.

Termine zum Interview – Qualifizierung Quota Visa können Sie jederzeit mit uns vereinbaren. Tel. Manila (2) 57 999 53 oder Handy + 63 915 8262657 bzw. E-Mail: visa@foreign-assistance-center.com

Alle anderen Geschichten oder Story's die Sie irgendwann gehört haben oder glauben zu wissen, sollten Sie schnell an Akta legen, da diese unseriös und nicht den heutigen Gegebenheiten bzw. Richtlinien der Einwanderungsbehörde entsprechen und Sie somit schneller in „Abschiebehaft“ gelangen könnten, als Sie es wahr haben wollen. Wir betreiben hier keine schwarz oder weiß Malerei, dass ist nur die Umsetzung des neuen Immigrations- Gesetzes. Neu ist , dass jeder Antragsteller nach Prüfung der Vollständigkeit seiner Dokumente ein sogenanntes Hearing wahrnehmen muss. Dieses dauert im Durchschnitt 1 bis 2 Stunden. Eine Antragstellung Ihrerseits sollte nur erfolgen, wenn Sie hundert prozentig wissen, dass Sie qualifiziert sind ! Dies können nur Mitarbeiter der Behörde; Akkreditierte Mitarbeiter; Akkreditierte Rechtsanwälte oder geschulte Mitarbeiter des FAC Philippines. Alle bevollmächtigen bzw. akkreditierten Personen finden Sie auf der Homepage (www.immigration.gov.ph) der Einwanderungsbehörde online, ebenso unser FAC Philippines.

Das FAC Büro benötigt für den Prozess „Beantragung Quota Visa“ eine Bearbeitungszeit von ca. 8 Wochen. Der Antragsteller muss mindestens 1 Tag in Manila persönlich zur Verfügung stehen. ( NBI und Bureau of Quarantine ) Das heißt, dass Hearing ( vorab Briefing durch das FAC ) findet ca. in der 7 oder 8 Woche statt. Nach dem „Hearing“ bekommt der Antragsteller im Zeitraum von ca. 15 Tagen die Entscheidung mitgeteilt bzw. erhält die Bestätigung zur Abholung ( Order + Stempel im Passport nebst ACR Card Prozess ).

Hinweis in eigener Sache

Kein akkreditierter Mitarbeiter, Rechtsanwalt oder Mitarbeiter des FAC Phiippines ist befugt im Vorfeld Zusagen zur Erteilung des Quota Visa Status zu geben. Dies unterliegt allein der Kommission des Bureau of Immigration, und ist abhängig vom Ausgang des „Hearing's“.

Manila, Januar 2012........
.